logo

Haiku – aufmerksam durch den Schlossgarten

Spazieren gehen, Feste feiern oder einfach im Gras liegen – die Menschen von Winterthur und Umgebung nutzen den Garten rund um Schloss Hegi auf ganz unterschiedliche Weise. Einer von ihnen ist Walter Becker, der immer wieder mit seiner Kamera hierher kommt. Vor ein paar Jahren hat er das Einwintern im Pflanzgarten festgehalten. Mittlerweile richtet er sein Augenmerk auf winzige Geschehnisse  in der Natur, inspiriert durch Haiku, die japanische Gedichtform. 

«Die Kunst des Haiku ermuntert, Augenhöhe mit der eigenen Unwichtigkeit zu ertragen. Sie schult Wachsamkeit, Wahrnehmung und Wertschätzung vor dem Übersehbaren.»

Diese Zeilen stammen von Martin Timm. Sein Buch«Haiku fotografieren – Ein neuer Ansatz für die Naturfotografie» war es, das Walter Beck auf das Thema aufmerksam und neugierig machte.

  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1561
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1382
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1389
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1576
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1408
  • Pflanzen
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1536
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1555
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1409
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1627
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1558
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1434
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_Haiku_20170415-1437
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_DSC_1573
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1430
  • Pflanzgarten_Schloss_Hegi_Haiku_20170415-1378


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.